Kauf und Anmietung von Immobilien trotz Corona




Kauf und Anmietung von Immobilien trotz Corona 

Der Kauf einer Immobilie in Hamburg und Umgebung ist auch während der Einschränkungen durch Corona möglich. Grossmann & Berger hat ein Konzept entwickelt, das allen am Verkaufsprozess beteiligten Personen einen höchstmöglichen Schutz vor einer Infektion zusichert. Außerdem bieten wir Ihnen unsere Leistungen bei der Suche und dem Kauf einer Immobilie nun auch kontaktlos an. So können Sie sich auch in diesen Zeiten Ihren Traum von den eigenen vier Wänden erfüllen.      
 

1. Kontaktaufnahme – persönlich und mit Abstand

Wenn Sie daran interessiert sind, mit Hilfe unserer Makler eine Immobilie zu kaufen, lassen wir Ihnen vorab gern sämtliche Informationen  zu unserem Service digital zukommen oder beraten Sie umfassend telefonisch. Nehmen Sie einfach per Mail an info@grossmann-berger.de oder über die Telefonnummer 040 / 350 80 23 50 Kontakt zu uns auf. Gerne können Sie aber auch mit Voranmeldung in einem unserer Immobilienshops vorbeikommen. 
 
Alle unsere Mitarbeiter wurden intensiv in einem Schutzkonzept geschult, das wir auf Basis des SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandards des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales erarbeitet haben. Die Maßnahmen finden sowohl in den Grossmann & Berger Immobilienshops Geltung als auch bei allen externen Terminen. Unser ausgewiesenes Ziel ist es, höchstmögliche Sicherheit für die Risikogruppen zu erreichen, um auch mit diesen Gruppen Termine zu ermöglichen. 
 
Zu den Hygienevorschriften für unsere Makler in den Immobilienshops zählen unter anderem Mundschutzmaskenpflicht und regelmäßige Säuberung von Kontaktflächen wie Türgriffen, Besprechungstisch und Stuhllehnen. Sowohl für unsere Mitarbeiter als auch für unsere Kunden gelten zudem die allgemein bekannten Maßnahmen zur Verringerung des Risikos der Virenübertragung (Händehygiene, Husten- und Schnupfenhygiene) und ein Mindestabstand von 1,5 bis 2 Metern zu anderen Personen.
 

2. Kontaktlose Immobilienbesichtigungen

Aktuell sollte jeder nicht notwendige Kontakt mit Fremden vermieden werden. Wenn Sie Interesse an einer Immobilie haben, lassen wir Ihnen daher im Vorfeld bereits sämtliche verfügbaren Informationen zum Objekt digital zukommen. So können Sie in Ruhe abwägen, ob Sie an einem Kauf oder einer Anmietung interessiert sind.
 
Folgende Maßnahmen gelten aktuell für Besichtigungen:
 
Zurzeit dürfen nur Personen eines Haushaltes zusammen mit dem Makler das Objekt zur Besichtigung begehen. 
 
Sowohl für Sie als Kunde als auch für unsere Makler gilt während der Besichtigung eine Mundschutzpflicht.
 
Halten Sie bitte auch die empfohlenen Hygienemaßnahmen ein: Dazu gehören ein Sicherheitsabstand von zwei Metern, der Verzicht auf Händeschütteln sowie regelmäßiges Waschen und Desinfizieren der Hände.
 
Unsere Immobilienmakler stellen während der Besichtigung außerdem sicher, dass keine Gegenstände oder Türklingen berührt werden müssen. So sind alle Beteiligten gut geschützt. 
 
Nach der Begehung werden alle Räume ausgiebig gelüftet
Schon bei der Vereinbarung des Besichtigungstermins weisen wir Sie auf alle wichtigen Punkte des Infektionsschutzes hin. Die zentralen Informationen schicken wir Ihnen darüber hinaus noch einmal als Merkblatt zu.  Sie wollen sich nur einen ersten Eindruck von einer Wohnung oder einem Haus verschaffen? Dann empfehlen wir Ihnen die Möglichkeit einer virtuellen Besichtigung. 
 

2.1. Virtuelle Besichtigungen

Neben Besichtigungen unter strenger Beachtung der Regeln der Allgemeinverfügung zum Thema Corona-Virus bieten wir auch virtuelle Besichtigungen an. So kann die Zahl der Besuche vor Ort deutlich reduziert werden. Wir arbeiten mit digitalen Lösungen wie 360-Grad-Rundgängen oder digitale Besichtigungen. Sie können auf diese Weise einen Eindruck von vielen unterschiedlichen Immobilien bekommen, ganz bequem und ohne Mundschutz von zu Hause aus. Dank der hohen Qualität dieses Online-Angebots werden die virtuellen Besichtigungen bei Interessenten immer beliebter. 
 

3. Kauf und Anmietung einer Immobilie unter Corona-Bedingungen

Wenn Sie die passende Immobilie gefunden haben, leitet Ihr persönlicher Immobilienmakler den Kauf oder die Anmietung in die Wege. Doch Kauf-/Mietvertrag, Notartermin und Übergabe erfordern persönliche Kontakte, die unter den Bedingungen von COVID-19 anders als bisher üblich gestaltet werden müssen.
 

3.1. Objektübergaben

Für Übergaben von Immobilien werden von Grossmann & Berger die gleichen Vorsichtsmaßnahmen getroffen wie auch bei Besichtigungen. Ziel ist die Vermeidung jedes unnötigen Kontaktes. Auch Objektübergaben werden deshalb nur mit maximal einer erwachsenen Person und einem Kind pro Vertragspartei durchgeführt. Vor dem Übergabetermin muss eine schriftliche Bevollmächtigung von weiteren Beteiligten erfolgen. Im Anschluss an die Immobilienübergabe werden die Bevollmächtigungen als Anlage dem Übergabeprotokoll beigefügt. So stehen Sie auf der sicheren Seite – gesundheitlich wie vertraglich.
 

3.2. Sicherer Kontakt zum Notar

Vor allem der unvermeidliche Notartermin kann für besonders durch Corona gefährdete Personen zum Problem werden. Deshalb haben wir ein Infoblatt entwickelt, das darüber aufklärt, wie die Kontakte beim notwendigen Notartermin minimiert werden können.
 
Das Merkblatt zu Beurkundungsterminen unter Corona-Schutzmaßnahmen fnden Sie im unteren Bereich der Seite unter "weitere Informationen".

nach oben
 

4. Während Corona eingerichtete Immobilien-Hotline

Die Corona-Pandemie hat nicht nur Wege in die Digitalisierung aufgezeigt. Es ist auch klargeworden: Unsere Dienstleistung kann nicht vollständig digitalisiert werden. Der persönliche Kontakt zu dem Berater ist im Immobiliengeschäft immer noch sehr wichtig. Deshalb haben wir eine Immobilien-Hotline eingerichtet, bei der Sie alle immobilienrelevanten aktuellen Fragen und Fragen mit Bezug zu dem Virus stellen können. Die Hotline ist montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 040 / 350 80 23 50 erreichbar. Auch Ihr persönlicher Makler ist vor Ort im Immobilienshop für Sie geschützt erreichbar und führt Sie sicher und erfahren durch die neuen Herausforderungen beim Verkaufen einer Immobilie unter den Schutzmaßnahmen vor Corona.
 
Für weitere Fragen stehen wir Ihnen zudem unter der bekannten Telefonnummer 040 / 350 80 20 oder per E-Mail an info@grossmann-berger.de zur Verfügung. Alternativ können Sie auch unsere Kontaktanfrage nutzen.  

nach oben

Zurück zur Immobilien-Ratgeber-Übersicht

Kontaktieren Sie uns

Allgemeine Anfrage
Wir freuen uns bei Interesse oder Fragen auf Ihre Kontaktanfrage.
Kontaktanfrage »

Weitere Informationen für Sie

facebookKontakt
facebook instagram youtube xing linkedin