GPP begleitete Verkauf an Will-Pemco

Vollack bauInvest ist Verkäufer der Wedeler Unternehmens-Immobilie


Deal | Wedel
26.08.2015


Der bisherige Nutzer, Will-Pemco, ein Maschinenbauunternehmen und Teil der weltweit tätigen Barry-Wehmiller-Gruppe, hat die rund 10.000 Quadratmeter umfassende Produktionsimmobilie am Langenkamp 8 in Wedel erworben.

GPP begleitete Verkauf an Will-PemcoGPP begleitete Verkauf an Will-Pemco
Barry-Wehmiller hatte 2014 das Unternehmen E.C.H. Will – heute Will-Pemco – von der Körber-Gruppe übernommen. Will-Pemco ist Weltmarktführer für Maschinen zum Schneiden von Kopierpapier sowie zur Herstellung von Schulheften und seit 2011 in Wedel ansässig.

Das Single-Tenant-Gewerbeobjekt befindet sich auf einem rund 18.000 Quadratmeter großen Grundstück im östlich gelegenen Industriegebiet von Wedel an der Stadtgrenze zu Hamburg.

Dem Eigennutzer stehen rund 7.000 Quadratmeter Produktions- und Montagefläche und rund 3.000 Quadratmeter Bürofläche zur Verfügung. Die Produktionshalle bietet neun Kranbahnen, fünf ebenerdige Rolltore und Durchfahrtmöglichkeiten für LKWs zur Entladung per Kranbahn. Das Gelände hält rund 160 PKW-Stellplätze vor.

Der Verkäufer des Gewerbeobjekts ist Vollack bauInvest aus Karlsruhe. Die Transaktion begleiteten Ellwanger & Geiger aus Stuttgart sowie Grossmann & Berger aus Hamburg, beide Mitglied im bundesweit tätigen Gewerbeimmobilien-Netzwerk German Property Partners (GPP).

Das beigefügte Foto ist zur Verwendung freigegeben (Quelle: Will-Pemco).

Pressekontakt

Visitenkarte Xing
Britt Finke


Bleichenbrücke 9
20354 Hamburg

b.finke@grossmann-berger.de

040-350 802 993
Ich wünsche die Kontaktaufnahme per*


Prüfcode*

Mit * markierte Felder sind Pflichtangaben.

close
facebook google plus youtube xing