Grossmann & Berger stärkt Dienstleistung Grundstücksakquisition

Christoph Krause Neuzugang im Investment-Team


Pressemitteilung | Hamburg
15.08.2018


Grossmann & Berger, Mitglied von German Property Partners (GPP), stockt sein Investment-Team auf. Mit dem Neuzugang durch Christoph Krause (33) baut der Immobilienmakler seine Dienstleistungen rund um die Grundstücksakquisition strategisch weiter aus. Seit dem 1. August treibt Krause diese gemeinsam mit dem seit 2006 bei Grossmann & Berger tätigen Jörn Roock (41) voran. Christoph Krause kommt von einem international tätigen Wettbewerber, wo er für das Residential Investment zuständig war.
 
In Hamburg nur begrenztes Flächenpotenzial
„Als Stadtstaat sind Flächen in Hamburg endlich, der Bedarf an zeitgemäßem Gewerbe- und Wohnraum ist groß. Entsprechend schwer ist es, Grundstücke für neue Projekte zu finden. Mit unseren Dienstleistungen im Bereich Grundstücksakquisition unterstützen wir Unternehmen und Investoren dabei, trotzdem geeignete Grundstücke für ihre Projekte in Hamburg zu finden und ihre Pläne in die Tat umzusetzen“, erläutert Axel Steinbrinker, Geschäftsführer von Grossmann & Berger die Motivation, sich in diesem Segment stärker zu engagieren.
 
Von der Analyse bis zu Akquisition
Zu den Dienstleistungen gehört, die für das jeweilige Unternehmen und Vorhaben passenden Grundstücke zu identifizieren und hinsichtlich der Markt- und Standortbedingungen zu analysieren. Hierbei handelt es sich sowohl um Gewerbe- als auch Wohn-Grundstücke. Krause und Roock entwickeln Strategien zur Wertschöpfung, analysieren Bebauungspotenziale, berechnen die Wirtschaftlichkeit, ermitteln den Kaufpreis, begleiten den Ankauf und unterstützen bei der Planung und Schaffung des Baurechts.
 
Grundstücke in Ottensen, St. Georg und Groß Borstel vermittelt
Ein Projekt, das Roock kürzlich zum Abschluss gebracht hat, war die Steuerung der Suche nach einem Joint-Venture-Partner für die Entwicklung des Areals „Kolbenhöfe“ in Ottensen. Auftraggeber war Rheinmetall Immobilien aus Düsseldorf, das Grundstück umfasst rund 46.000 m². An dem strukturierten Prozess nahmen Projektentwickler und Bauträger aus ganz Deutschland teil. Das Rennen machte schließlich das Hamburger Unternehmen Otto Wulff Bauunternehmung. Zusammen wollen die Joint-Venture-Partner die „Kolbenhöfe“ zu einem neuen Gewerbe- und Wohn-Quartier entwickeln. In St. Georg war Grossmann & Berger dem Projektentwickler ABG dabei behilflich, das rund 4.050 m² große, bereits projektierte Grundstück Adenauerallee 52-56 zu erwerben. Hier realisiert das Immobilienunternehmen gerade das Projekt „Konrad“ mit Hotel und 113 Wohnungen. Im Stadtteil Groß Borstel vermittelte Grossmann & Berger das rund 80.000 m² große Areal entlang des Alsterzulaufs Tarpenbek an einen irischen Investor. Mittlerweile entwickelt Otto Wulff hierauf das neue Wohn-Quartier „Tarpenbeker Ufer“ mit über 500 Wohnungen, einem Park und einer Kita.

Weitere Dienstleistungen über Grundstücksakquisition hinaus
Mit der Akquisition eines Grundstücks endet die Dienstleistungspalette von Grossmann & Berger nicht. Das Unternehmen ist so breit aufgestellt, dass es auch den anschließenden Verkauf von Eigentumswohnungen und die Vermietung von Wohn- und Gewerbe-Einheiten für den Investor übernimmt. „Beim Verkauf von Wohn-Projekten können wir dem Investor sowohl den Global- als auch den Einzelverkauf der Eigentumswohnungen parallel anbieten, um die beste Exit-Strategie für ihn zu ermitteln und umzusetzen“, führt Steinbrinker aus. „Wir nennen das Hybrid-Vermarktung. Diese Dienstleistung aus einer Hand ist in Hamburg einzigartig.“ Mehrere Unternehmen haben sich bereits für die Hybrid-Vermarktung entschieden.

Bildunterschrift Porträt: Neuzugang Christoph Krause treibt bei Grossmann & Berger künftig den Dienstleistungsbereich Grundstücksakquisition voran.
Bildquelle: Grossmann & Berger GmbH

Bildunterschrift „Kolbenhöfe“: Grossmann & Berger steuerte die Suche nach einem Joint-Venture-Partner für Rheinmetall Immobilien zur Entwicklung der „Kolbenhöfe“. Bis auf die zentrale Erschließungsstraße wird das Quartier autofrei.
Bildquelle: coido architects

Pressekontakt

Visitenkarte Xing
Britt Finke


Bleichenbrücke 9
20354 Hamburg

b.finke@grossmann-berger.de

040-350 802 993
Ich wünsche die Kontaktaufnahme per*


Prüfcode*

Mit * markierte Felder sind Pflichtangaben.

close
facebook google plus youtube xing