Peter Pane zweiter gastronomischer Hauptmieter im neugestalteten „Bleichenhof“

Hamburg: Gastronomievermietung


Deal | HH-Neustadt
26.09.2019


Die zweitgrößte Gastronomiefläche des zum Ensemble „Stadthöfe“ gehörenden, umgestalteten „Bleichenhofs“ in der Neustadt von Hamburg ist vergeben. Hier wird die Burgerkette Peter Pane des Unternehmers Patrick Junge ihr siebtes Restaurant in Hamburg eröffnen. Offizieller Mieter ist die Hans Junge Vermögensverwaltung.

Die rund 610 m² große Fläche in der Bleichenbrücke 9-11 verteilt sich auf Erdgeschoss, Obergeschoss und ein Turm-Foyer. Burger und Salate aus regionalen Zutaten sowie Cocktails können Gäste auch auf einer überdachten Terrasse am Bleichenfleet genießen. Eigentümerin des Büro- und Geschäftshauses im Zentrum der Hamburger Innenstadt ist die Kommanditgesellschaft Bleichenhof Grundstücksverwaltung. Grossmann & Berger, Mitglied von German Property Partners (GPP), vermittelte die Gastronomiefläche.
 
„Bleichenhof“ wird zum Food Court
Das Hotel Tortue mit den Restaurants JIN GUI und brasserie sowie der „Bleichenhof“ bilden den zentralen gastronomischen Anlaufpunkt des Gebäudeensembles. Der „Bleichenhof“ als größter der insgesamt vier Innenhöfe wird zum Food Court mit acht gastronomischen Einrichtungen. Er wurde komplett umgestaltet und mit zwei Brunnen, mehreren Bäumen und Sitzgelegenheiten ausgestattet.

Ebenso wie vor der Projektentwicklung ist der „Bleichenhof“ über die Bleichenbrücke und die Große Bleichen zu erreichen. Neue Gänge verbinden ihn mit dem „Treppenhof“ und dem „Stadthof“, die beide weiter zur Stadthausbrücke führen, sowie über eine Querverbindung mit dem Tortue. Über den „Stadthof“, die Brückenarkaden und den „Palaishof“ – ab Mitte 2020 – gelangen Besucher direkt zum Neuen Wall.

Pressekontakt

Visitenkarte Xing
Britt Finke


Bleichenbrücke 9
20354 Hamburg

b.finke@grossmann-berger.de

040-350 802 993
Ich wünsche die Kontaktaufnahme per*


Mit * markierte Felder sind Pflichtangaben.

close
facebookKontakt
facebook instagram youtube xing