Verkaufsstart für Neubau-Projekt „HOHELUFT“ in Hoheluft-West

Vorn lebendig, hinten ruhig


Pressemitteilung | HH-Hoheluft-West
23.05.2018


Grossmann & Berger hat mit der Vermittlung des Neubau-Projekts „HOHELUFT“ an der Hoheluftchaussee 59-61 begonnen. 22 Neubau-Eigentumswohnungen und eine Ladenfläche entstehen zwischen Eppendorfer Weg und Isebekkanal auf der stadteinwärts führenden Straßenseite.

Balkone zum Hof, DIN-Schallschutz
Die Eigentumswohnungen verfügen über zwei bis vier Zimmer bei Wohnflächen zwischen rund 56 und 130 m². Sie erhalten überwiegend bodentiefe Fenster, Parkettfußboden sowie Videogegensprechanlagen. Mit 12 Einheiten liegt der Schwerpunkt auf Drei-Zimmer-Wohnungen. Die Wohnungen werden zu Kaufpreisen zwischen 340.000 und 1.134.000 € angeboten. „Um den zukünftigen Bewohnern ein Höchstmaß an Ruhe zu ermöglichen, werden die Schallschutz-Maßnahmen der DIN-Norm 4109 umgesetzt. Um auch die interne Schallübertragung so weit wie möglich zu dämpfen, werden sogar die erhöhten Werte der DIN-Norm erfüllt“, erläutert Garlef Kaché, Bereichsleiter Neubau bei Grossmann & Berger. Die Balkone, Terrassen im Erd- und Dachterrassen im Staffelgeschoss zeigen aus diesem Grund zur Hofseite. Einige Eigentumswohnungen verfügen zusätzlich über nicht begehbare, französische Balkone auf der Straßenseite.

Begrünter Innenhof, begrüntes Dach
Mit Tiefgarage, sechs Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss greift das Gebäude die Höhe des benachbarten Neubaus mit der Hausnummer 63 auf. An die andere Seite schließt sich ein dreigeschossiges Bestands-Gebäude an. Zur Straßenseite hin erhält das Haus mit zwei Eingängen, das gemäß dem 2016 geltenden EnEV-Standard errichtet wird, eine klassische Backsteinfassade mit Verblendriemchen, zur Hofseite ein Wärmeverbundsystem mit hellem Putz. „Der Hof mit Rasenfläche und Spielplatz entsteht auf dem Dach der Ladenfläche“, so Kaché weiter. „So wird das vorhandene Grundstück optimal genutzt und dem Ladeneigentümer eine rund 562 Quadratmeter große Fläche und den Bewohnern ein begrünter Innenhof ermöglicht.“ Mit einer extensiven Dachbegrünung auf dem obersten Flachdach trägt das Projekt „HOHEHLUFT“ zu einem besseren Klima im Stadtteil Hoheluft-West bei.

Abstellräume und Tiefgarage im Untergeschoss
Die Tiefgarage bietet insgesamt 19 Stellplätze, von denen zehn den Käufern der Eigentumswohnungen vorbehalten sind. Im Untergeschoss sind zudem die Abstellräume zu jeder Wohnung untergebracht. In jedem Eingang führt ein Aufzug vom Keller bzw. der Tiefgarage in die einzelnen Geschosse, wobei das Staffelgeschoss jeweils exklusiv angefahren wird.

Oben: Der Neubau „HOHELUFT“ an der Hoheluftchaussee 59-61 erhält zur Straßenseite hin eine klassische Backsteinfassade.

Unten: Balkone, Terrassen und Dachterrassen des Projekts „HOHELUFT“ zeigen zum begrünten Innenhof. Dieser befindet sich auf dem Dach der Ladenfläche im Erdgeschoss.
 
Quelle Visualisierungen: Grossmann & Berger GmbH

Pressekontakt

Visitenkarte Xing
Britt Finke


Bleichenbrücke 9
20354 Hamburg

b.finke@grossmann-berger.de

040-350 802 993
Ich wünsche die Kontaktaufnahme per*


Prüfcode*

Mit * markierte Felder sind Pflichtangaben.

close
facebook google plus youtube xing