Stadtsalat eröffnet erstes Restaurant in Hamburg

Hamburg: Einzelhandelsvermietung


Deal | HH-Neustadt
05.09.2019


Der Hamburger Lieferdienst Stadtsalat expandiert und setzt nun auch auf Restaurantbetrieb. Nachdem der Flagship-Store in Berlin bereits im Juli 2019 Eröffnung feierte, soll im Frühjahr 2020 auch Hamburg nachziehen. Im neuen Store können die Kunden Salate und Bowls bestellen, abholen, sich liefern lassen oder vor Ort genießen. Der Immobiliendienstleister Grossmann & Berger, Mitglied von German Property Partners (GPP), hat die passende Immobilie in Hamburg-Neustadt vermittelt.

Standort in zentraler Innenstadtlage
Die etwa 460 m² große Gastronomiefläche befindet sich im Erdgeschoss der „Opera Offices Neo“ in der Großen Theaterstraße. Die Neubau-Immobilie verfügt über große Schaufensterfronten und ist umgeben von gastronomischen Betrieben, Einkaufsmöglichkeiten und Büroflächen. Eigentümer der Mietfläche ist ein von Berenberg initiierter Immobilienfonds.

Über das Hamburger Start-up
Stadtsalat startete im Jahr 2015 als „virtuelle Salatbar“. Das Unternehmen liefert frisch zubereitete Salat- und Bowl-Kreationen. Bei der Wahl der Zutaten setzt Stadtsalat auf möglichst saisonale Ware aus der Region und verzichtet komplett auf Zusatzstoffe.

Pressekontakt

Visitenkarte Xing
Britt Finke


Bleichenbrücke 9
20354 Hamburg

b.finke@grossmann-berger.de

040-350 802 993
Ich wünsche die Kontaktaufnahme per*


Mit * markierte Felder sind Pflichtangaben.

close
facebookKontakt
facebook instagram youtube xing