Statt Weihnachtsgeschenken: G&B spendet an hilfsbedürftige Kinder in Hamburg

Im Rahmen der Spendensammlung „Hörer helfen Kindern“ von Radio Hamburg


News | Hamburg
20.12.2019


Checkübergabe bei Radio HamburgWeihnachten und Geschenke – das gehört für viele zwingend zusammen. Nicht aber für Grossmann & Berger. Denn statt Kunden und Geschäftspartner zu Weihnachten mit Präsenten zu bedenken, engagiert Grossmann & Berger sich seit Jahren für hilfsbedürftige Kinder in Hamburg. Zum siebten Mal beteiligt sich der Immobiliendienstleister an der Aktion „Hörer helfen Kindern“ von Radio Hamburg. Jedes Jahr zur Vorweihnachtszeit sammelt der Sender Spendengelder für Hamburgs Kinder in Not, die dann in verschiedene soziale Projekte fließen. Gestern waren Geschäftsführer Lars Seidel und Marketingreferentin Julia Wittmoser in der Redaktion des Radiosenders in der Spitalerstraße und überreichten den Spendenscheck in Höhe von 10.000 € an Radio Hamburg-Moderator John Ment.
 
„Als hanseatischer Immobilienmakler ist es uns wichtig, lokale Projekte zu fördern und uns für die Menschen hier vor Ort einzusetzen. Besonders am Herzen liegt uns dabei der Nachwuchs“, so Seidel. An der Kooperation mit Radio Hamburg schätzt er insbesondere die Transparenz der Spendenaktion. „Bei Hörer helfen Kindern wissen wir genau, wem das Geld am Ende zugutekommt, daher unterstützen wir die Aktion sehr gerne.“
 
Im Rahmen des Radio Hamburg-Spendenmarathons hat Grossmann & Berger über die Jahre verschiedene soziale Projekte in Hamburg mit Sach- und Geldspenden unterstützt. Mit der ersten Geldspende 2013 konnte ein Kriechtunnel im Außengelände der Kita in der Siedlung Osdorfer Born neu angelegt werden. 2014 wurde zu Reparaturkosten für den Vereinsbus des Kindertreff Oldenfelde beigetragen. Darüber hinaus spendete Grossmann & Berger 300 Bobby Cars für die Elbkinder-Kitas. Mit der Spendensumme im darauffolgenden Jahr konnte die Aktion „selbst & sicher“ für Flüchtlingskinder in Hamburg unterstützt werden. Die Geldspende im Jahr 2016 half dem Verein Stadtinsel in Wilhelmsburg, den Kindertreff in der Hochhaussiedlung Kirchdorf ein Jahr lang zu finanzieren. Da oftmals Kindern aus benachteiligten Verhältnissen der Zugang zu grundlegenden Fähigkeiten wie Schwimmen fehlt, hat Grossmann & Berger mit der Geldspende 2018 das Projekt „Schwimmspaß Bramfeld“ unterstützt. Dieses Projekt bietet der Verein Nestwerk e.V. zur Schwimmförderung von Grundschulkindern an. 2019 ging die Spendensumme an „Hände für Kinder e.V./Der Neue Kupferhof“. Mit dem Geld konnte der Verein, der Kindern und Jugendlichen mit Behinderung und deren Familien ein Kurzzeit-Zuhause für eine gemeinsame Auszeit gibt, die wöchentlichen Besuche der Klinik-Clowns ein ganzes Jahr lang finanzieren.

Hören Sie hier den Radio-Mitschnitt:

Pressekontakt

Visitenkarte
Corinna Fühner


Bleichenbrücke 9
20354 Hamburg

c.fuehner@grossmann-berger.de

040-350 802 588
Ich wünsche die Kontaktaufnahme per*


Mit * markierte Felder sind Pflichtangaben.

close
facebookKontakt