Trotz Corona mehrere Zinshäuser in Hamburg vermittelt

Hamburg: Transaktionen Investment Wohnen / Zinshaus


Deal | Hamburg
09.09.2020


Hamburgs Zinshausmarkt zeigt sich ungebrochen. Im Juli und August 2020 hat Grossmann & Berger, Mitglied von German Property Partners (GPP), Verkäufe von Wohn-Investments mit einem Transaktionsvolumen von insgesamt knapp 40 Mio. € begleitet.

-    Im Süderelberaum vermittelte das Zinshaus-Team eine Wohnanlage aus den 1960-er Jahren mit über 120 Wohnungen und rund 8.000 m² vermietbarer Fläche an einen institutionellen Käufer. Zuvor war das Objekt im Besitz einer Hamburger Familie. Der Kaufpreis entspricht dem über 30-Fachen der Jahresnettokaltmiete.

-    In Rotherbaum begleitete der Immobiliendienstleister den Verkauf eines 1900 erbauten Wohn- und Geschäftshauses mit 13 Wohn- und zwei Gewerbeeinheiten auf insgesamt rund 1.527 m² Mietfläche. Es wurde zum 35-Fachen der Jahresnettokaltmiete von einer Erbengemeinschaft an ein Immobilienunternehmen verkauft.

-    Im Auftrag eines Privatinvestors war Grossmann & Berger in Barmbek-Süd beim Verkauf eines entwicklungsfähigen Wohn- und Geschäftshauses aus dem Jahr 1957 für rund 7 Mio. € beratend tätig. Das Objekt verfügt über 26 Wohn- und sieben Gewerbeeinheiten mit rund 1.625 m² vermietbarer Fläche. Der Käufer, eine Projektentwicklungsgesellschaft, zahlte das rund 34-Fache der Jahresnettokaltmiete.  

„Wir haben viele Objekte in der Pipeline, daher blicken wir optimistisch auf den weiteren Jahresverlauf“, so Georg Venghaus, langjähriger Immobilienberater im Zinshaus-Team von Grossmann & Berger.  

Pressekontakt

Visitenkarte
Corinna Fühner


Bleichenbrücke 9
20354 Hamburg

c.fuehner@grossmann-berger.de

040-350 802 588
Ich wünsche die Kontaktaufnahme per*


Mit * markierte Felder sind Pflichtangaben.

close
facebookKontakt