Zinshaus in Eimsbüttel zum 34-Fachen verkauft


Deal | Hamburg-Eimsbüttel
13.09.2017


Im Stadtteil Eimsbüttel hat ein Wohn- und Geschäftshaus den Besitzer gewechselt. Eine Hamburger Vermögensverwaltung übernahm das Gebäude zum 34-Fachen der Jahresnettokaltmiete von einer Erbengemeinschaft. Über den Kaufpreis vereinbarten die beteiligten Parteien Stillschweigen.

Grossmann & Berger, Mitglied von German Property Partners (GPP), vermittelte.
 
Das Wohn- und Geschäftshaus in markanter Ecklage befindet zwischen dem Eimsbütteler Park und der U-Bahnhaltestelle Lutterothstraße. Es wurde 1907 während der Zeit des Jugendstils errichtet, was sich noch immer an den typischen Gestaltungselementen der Fassade erkennen lässt.

Das Haus verfügt über 14 Wohneinheiten und zwei Gewerbeeinheiten. Die Gesamtfläche von 1.310 m² verteilt sich auf 1.125 m² Wohnfläche sowie auf 185 m² Nutzfläche.

Pressekontakt

Visitenkarte Xing
Britt Finke


Bleichenbrücke 9
20354 Hamburg

b.finke@grossmann-berger.de

040-350 802 993
Ich wünsche die Kontaktaufnahme per*


Prüfcode*

Mit * markierte Felder sind Pflichtangaben.

close
facebook google plus youtube xing