DE | EN
image1

Grossmann & Berger macht. Informationen zugänglich.

Telefon Grossmann & Berger

Unternehmen / News | Presse / News | Presse / Industrie Hamburg 1Q2017

Industrie Hamburg 1Q2017


Bester Jahresauftakt durch Großabschlüsse

Pressemitteilung
Hamburg | 25.04.2017
150.000 m² Industrie-, Lager- und Logistikflächen wurden in Hamburg und dem Umland im 1. Quartal 2017 angemietet oder eigengenutzt. Grossmann & Berger, Mitglied von German Property Partners (GPP), zufolge kletterte der Flächenumsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 13 %. „Ein höheres Ergebnis im ersten Quartal haben wir bisher nicht verzeichnet. Bis jetzt war der Flächenumsatz von 135.000 Quadratmetern 2011 die magische Grenze“, erläutert Felix Krumreich, Immobilienberater Industrie, Lager, Logistik bei Grossmann & Berger. „Ausschlaggebend für das extrem starke erste Quartal waren vier Mietverträge mit Volumina über 10.001 Quadratmetern. Vor einem Jahr hatte es in diesem Segment überhaupt keinen Abschluss gegeben.“
 
Vermietungsmarkt: Vier Großabschlüsse
  1. Abschlüsse: Die Anzahl der Mietverträge und Eigennutzer-Geschäfte ging verglichen mit dem Vorjahr um 26 % auf 31 zurück (2016: 42). Der Anteil der Eigennutzer blieb mit 15 % gegenüber 17 % nahezu unverändert. Den größten Mietvertrag schloss die Hamburgische Staatsoper für ihren Opernfundus im künftigen „Neuen Huckepackbahnhof“ im Quartier „Billebogen“ ab (Billstraße, Hamburg Ost). Voraussichtlich ab 2018 stehen ihr für die Unterbringung von Kostümen und Kulissen sowie für Werkstätten rund 17.000 m² in einem eigens für die Oper errichteten Neubau zur Verfügung. Im Rahmen des zweitgrößten Abschlusses sicherte sich der Lieferant für Großverbraucher Transgourmet Deutschland rund 15.000 m² im „Gewerbepark Obergeorgswerder“ (Beim Schröderschen Hof 7, Hamburg Ost).
  2. Flächenumsatz nach Größenklassen: Beachtliche 75 % des Flächenumsatzes für Industrie-, Lager- und Logistikflächen (112.100 m²) im Rahmen von elf Abschlüssen entfielen auf die zwei Größensegmente über 5.001 m². Der Anteil der Größenklasse über 10.001 m² war mit 38 % noch einen Tick höher als im nächstkleineren Segment mit 37 %. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum sank die Zahl der Abschlüsse im Segment 5.001 bis 10.000 m² von acht auf sieben.
  3. Mieten: Während die Durchschnittsmiete innerhalb eines Jahres um zehn Cent auf 4,70 Euro/m²/Monat zurückging, legte die Spitzenmiete um zehn Cent auf 5,80 Euro/m²/Monat zu.
  4. Flächenumsatz nach Branchen: Spitzenabnehmer war die Branche Logistik/Spedition mit einem Anteil von 41 % am Flächenumsatz. Zwei der vier Großabschlüsse wurden durch Unternehmen dieser Branche getätigt. Die Lagerei und Spedition Dirk Vollmer mietete rund 13.700 m² und 500 m² Bürofläche im "VGP Park Hamburg" (Oldendorfer Straße, Umland Süd-West) an, ein Logistik-Dienstleister rund 10.800 m² sowie 830 m² Bürofläche im Logistikzentrum "Altenwerder III" (Altenwerder Hauptstraße 11-23, Hamburg Süd). Der Handel nahm 16 % weniger Fläche ab als vor einem Jahr und kam auf einen Anteil von 29 % am Flächenumsatz. Der Anteil von Industrie/Handwerk legte von 7 % am stärksten auf nun 23 % zu.
  5. Flächenumsatz nach Teilmärkten: Im 1. Jahresviertel stachen besonders zwei Teilmärkte hervor: Hamburg Ost kam aufgrund der zwei größten Mietverträge mit 31 % auf den höchsten Anteil am Flächenumsatz, das Umland Süd-West mit 28 % auf den zweithöchsten. Ausschlaggebend hierfür war der bereits erwähnte, vom Volumen her drittgrößte Abschluss. Verglichen mit dem Vorjahr verteilte sich der Flächenumsatz mit 57 zu 43 % wieder etwas gleichmäßiger auf Stadt und Umland.
Ausblick
„Angesichts des extrem starken ersten Quartals erscheint uns unsere Prognose vom Jahresende für das Gesamtjahr 2017 zwischen 550.000 und 600.000 Quadratmetern realistisch. Bedingung sind jedoch einige Baustarts von Eigennutzern, so beispielsweise von DP DHL in Hamburg-Neuland oder von Rewe in Henstedt-Ulzburg“, so Krumreich. „Da 2016 besonders im südlichen Umland ein Großteil der verfügbaren Flächen für Industrie, Lager und Logistik vermietet wurde, nimmt das Angebot deutlich spürbar ab.“

Der nächste detaillierte Marktbericht Industrie, Lager, Logistik erscheint zum Halbjahr 2017.

Quelle Grafik: Grossmann & Berger GmbH
Britt Finke
Pressekontakt
Britt Finke
Bleichenbrücke 9
20354 Hamburg
  
Tel.:+49 (0)40 / 350 80 2 - 993
Fax:+49 (0)40 / 350 80 2 - 36
b.finke@grossmann-berger.de
 
 
Immoscout24
quick support