DE | EN
image1

Grossmann & Berger macht. Informationen zugänglich.

Telefon Grossmann & Berger

Unternehmen / News | Presse / News | Presse / Verkaufsstart für „FREIRAUM Berlin“

Verkaufsstart für „FREIRAUM Berlin“


Ende 2018 60 neue Wohnungen bezugsfertig

News
Berlin-Weißensee | 29.06.2017
Das Gründerviertel, das Komponistenviertel, das Holländische Viertel und das Munizipalviertel im Berliner Stadtteil Weißensee haben sich in den letzten Jahren zu beliebten Wohnlagen entwickelt. Unweit von Prenzlauer Berg und Pankow finden sich hier mittlerweile auch Wochenmärkte und Läden mit Bio- und handgemachten Produkten. Im Gründerviertel entsteht mit dem Projekt „FREIRAUM Berlin“ nun neuer Wohnraum. Hierfür wird eine ehemalige Brache zwischen Prenzlauer Promenade, Langhansstraße und Heinersdorfer Straße bebaut. Das Ensemble in der Langhansstraße 78-80 besteht aus drei Häusern mit 60 Eigentumswohnungen, die über Grossmann & Berger erworben werden können.
 
Drei getrennte Gebäude
„60 Wohneinheiten klingt viel. Sie verteilen sich aber auf drei separate Gebäude. Moderner Schallschutz und fast ausschließlich zum Innenhof gehende Außenflächen sorgen für ausreichend Rückzugsraum“, erläutert Hendrik Treff, Bereichsleiter Neubau bei Grossmann & Berger. „Außerdem befinden sich 44 Wohnungen in dem Gebäude zur Langhansstraße, einer Anwohnerstraße, und vier im Innenhof.“
 
Sechs und zwei Geschosse
Zwei sechsgeschossige Gebäude schließen in der Prenzlauer Promenade und Langhansstraße zwei Baulücken, das dritte Gebäude ist ein zweigeschossiger Neubau im Innenhof. Das Ensemble wird nach Plänen des Architektenbüros Bräunlin + Kolb errichtet, die mit Materialwechseln im Sockel- und Erdgeschoss, Erkern und traditionellen Berliner Dächern mit roten Tonziegeln historische Gestaltungselemente der Umgebung aufgreifen. Der Innenhof wird mit Grünflächen, Sitzgelegenheiten und einem Spielplatz ausgestattet. In der Tiefgarage können Pkws und Fahrräder abgestellt werden.
 
Außenflächen zum Innenhof
Alle Wohnungen erhalten Balkone, Loggien oder Terrassen und bis auf die Dachgeschosswohnungen auch bodentiefe Fenster. Die Zimmerzahl reicht von eins bis fünf, die Wohnungen werden zwischen rund 47 und 145 m² groß. „Der Schwerpunkt liegt bei Wohnungen mit zwei, drei und vier Zimmern“, so Treff. Die Kaufpreise bewegen sich zwischen 165.000 und 650.000 €. Einer der 26 Pkw-Stellplätze kann für 25.000 € zusätzlich erworben werden. „Die Käufer können ihre Wohnungen voraussichtlich Ende 2018 beziehen“, so Treff weiter. Momentan ist das Grundstück unbebaut.

Quelle Visualisierungen: EVE Images
Britt Finke
Pressekontakt
Britt Finke
Bleichenbrücke 9
20354 Hamburg
  
Tel.:+49 (0)40 / 350 80 2 - 993
Fax:+49 (0)40 / 350 80 2 - 36
b.finke@grossmann-berger.de
 
 
Immoscout24
quick support