DE | EN
image1

Grossmann & Berger macht. Informationen zugänglich.

Telefon Grossmann & Berger

Unternehmen / News | Presse / News | Presse / Vermietungsstart bei "Heimfeld Terrassen"

Vermietungsstart bei "Heimfeld Terrassen"


Wohnen im Neubau zwischen Staatsforst und Süderelbe

News
Hamburg | 16.12.2014
Zwischen Alter Postweg, Gildering und Konsul-Francke-Straße in Heimfeld entsteht das Neubau-Ensemble „Heimfeld Terrassen“ mit 113 Mietwohnungen und 23 Stadthäusern, die ebenfalls vermietet werden. Hierüber können sich Interessenten ab sofort bei der Vermietungs-Abteilung von Grossmann & Berger informieren und ihre Wunscheinheit anmieten.

Vermietungsstart bei "Heimfeld Terrassen"Vermietungsstart bei "Heimfeld Terrassen"
Die 13 Gebäudeteile entstehen in einem von Mehrfamilienhäusern geprägten Wohngebiet zwischen Stader Straße, Heimfelder Straße und dem Staatsforst Hamburg. Das Ensemble liegt in der Nähe der S-Bahnstation Heimfeld sowie von Süderelbe, dem Park Schwarzenberg und dem Staatsforst Hamburg.

Haus 1 und 2 zeigen zum Alten Postweg, Haus 3 bis 8 liegen am Gildering, Haus 9 an der Ecke von Gildering und Konsul-Francke-Straße. Die vier Baukörper mit den 23 Stadthäusern zeigen in Richtung Innenhof. Durch zwei Durchgänge in dem Gebäuderiegel am Gildering sind die Stadthäuser und der Innenhof zu erreichen. Das Ensemble verfügt über eine Tiefgarage und Aufzüge, Fahrradabstellflächen werden ausgewiesen. Auf Wunsch kann zu jeder Einheit ein Tiefgaragenstellplatz angemietet werden, für den eine Stellplatzmiete in Höhe von 65 € zuzüglich Betriebskosten berechnet wird.

Zum Alten Postweg, dem Gildering und der Konsul-Francke-Straße hin wird die Fassade weiß verputzt, das Erdgeschoss verklinkert. Die komplette rückwärtige Fassade erhält weißen Putz. Die Gebäude werden als KfW-Effizienzhaus 70 (EnEV 2009) errichtet. Alle Wohnungen erhalten einen Balkon oder eine Terrasse, eine Einheit ist ohne Austritt.

Die 113 Mietwohnungen verfügen über zwei bis fünf Zimmer bei Wohnflächen zwischen rund 54 und 136 m². Die Kaltmiete beträgt je nach Größe zwischen rund 621 und 1.566 €, die Warmmiete zwischen 756 und 1.903,50 €.

Drei bis vier Zimmer bieten die 23 Stadthäuser bei Wohnflächen zwischen rund 96 bis 128 m². Die Wohnungen erstrecken sich größtenteils über mehrere Etagen. Je nach Größe werden die Einheiten für Kaltmieten zwischen 1.078 und 1.408 € angeboten. Die Warmmieten betragen zwischen rund 1.323 und 1.728 €.

Die Betriebskosten für alle Einheiten liegen bei 2,50 €/m², eine Mietercourtage wird nicht erhoben.

Der Baustart für das Neubau-Ensemble ist bereits erfolgt, der voraussichtliche Bezugstermin ist auf Juli 2015 terminiert.

Detaillierte Informationen bietet die projekteigene Website.
Britt Finke
Pressekontakt
Britt Finke
Bleichenbrücke 9
20354 Hamburg
  
Tel.:+49 (0)40 / 350 80 2 - 993
Fax:+49 (0)40 / 350 80 2 - 36
b.finke@grossmann-berger.de
 
 
Immoscout24
quick support