Projektstart für "Rissenpark"

Stilvoll und mit altem Baumbestand


News | Hamburg-Rissen
24.02.2015


Auf einem parkähnlichen Grundstück neben dem Haus Rissen ist das Neubau-Projekt „Rissenpark“ geplant. In drei von fünf Gebäuden dieses Ensembles vermittelt Grossmann & Berger gemeinsam mit der SIG Holstein 36 Eigentumswohnungen. Weitere 13 Wohnungen sind in einem vierten Gebäude geplant.

Projektstart für "Rissenpark"Projektstart für "Rissenpark"
Das Grundstück mit der Adresse Rissener Landstraße 195 wird eingerahmt von der Zufahrt zum Haus Rissen, der Rissener Landstraße und dem Storchenheimweg. Es liegt in unmittelbarer Nähe des Waldparks Marienhöhe und des Landschaftsschutzgebiets des Golfclubs Falkenstein. Das Ensemble gruppiert sich um einen Gemeinschaftsgarten, das Grundstück mit historischem Baumbestand werden kleine Wege durchziehen. Nach Süden öffnet sich der Blick ins Grüne.

Der Neubau wird als KfW-Effizienzhaus 70 und gemäß den Energiestandards der EnEV 2014 errichtet.

Die Gebäude erhalten drei bzw. vier Vollgeschosse plus ein bzw. zwei Staffelgeschosse. Die hellen Fassaden zitieren die benachbarte Villenarchitektur. Die Wohnungen werden über zwei bis fünf Zimmer mit (Dach-)Terrassen und Balkonen verfügen. Bei Wohnflächen von rund 56 bis 161 m² werden die Einheiten für Kaufpreise zwischen 239.000 und 759.000 € angeboten.

Eine Tiefgarage hält 54 Plätze vor, die zusätzlich für jeweils 19.000 € erworben werden können.

Der Baustart ist bereits erfolgt, der voraussichtliche Bezugstermin für Herbst 2016 geplant.

Weitere Informationen bietet unsere Website sowie die Projektwebsite www.rissenpark.de.

Die anhängende Visualisierung ist zum Abdruck freigegeben (Quelle: Grossmann & Berger/SIG Holstein).

Pressekontakt

Visitenkarte Xing
Britt Finke


Bleichenbrücke 9
20354 Hamburg

b.finke@grossmann-berger.de

040-350 802 993
Ich wünsche die Kontaktaufnahme per*


Prüfcode*

Mit * markierte Felder sind Pflichtangaben.

close
facebook google plus youtube xing