DE | EN
image1

Grossmann & Berger macht. Informationen zugänglich.

Telefon Grossmann & Berger

Unternehmen / News | Presse / News | Presse / Verkaufsstart für „The Brick” in Bahrenfeld

Verkaufsstart für „The Brick” in Bahrenfeld


Hamburg-Neuheit Gemeinschaftsdachgarten

News
Hamburg-Bahrenfeld | 23.02.2017
Der Hamburger Stadtteil Bahrenfeld entwickelt sich zu einem beliebten innerstädtischen Wohnstandort und reiht sich zunehmend in eine Liga mit Altona, Ottensen, St. Pauli und Sternschanze ein. Hierzu tragen zahlreiche Projektentwicklungen und Neubauvorhaben bei, zu denen auch „The Brick“ in den Kühnehöfen gehört. Dessen 101 Neubau-Eigentumswohnungen können über Grossmann & Berger erworben werden.
 
Umgenutztes Kühne-Werksgelände
Das Areal befindet sich zwischen Schützenstraße, Kühnehöfe, Tasköprüstraße und Stresemannstraße. Im Süd-Osten von Bahrenfeld gelegen, grenzt es an Altona und Ottensen. Bis vor einigen Jahren hat das Hamburger Traditionsunternehmen Carl Kühne auf dem Grundstück produziert. Nach der Schließung des Werks wurde das Areal ähnlich wie der Phoenixhof oder der Otto von Bahrenpark umgenutzt und Stück für Stück entwickelt. Neben dem „The Brick“ befinden sich hier eine Oracle-Niederlassung und ein B&B-Hotel, die Kühne-Hauptverwaltung liegt gegenüber.
 
Bahrenfelder Industriearchitektur
Der Neubau entsteht an der Ecke von Schützenstraße und Kühnehöfe und schließt direkt an das B&B-Hotel an. Bei sechs Obergeschossen und zwei Untergeschossen mit einer Tiefgarage wird der Baukörper über drei Eingänge mit jeweils einem Aufzug erschlossen. Die horizontal und vertikal gegliederte Rotklinkerfassade mit überwiegend bodentiefen Fenstern greift die Formensprache der Bahrenfelder Industriearchitektur auf. Auf sie ist der Projektname „The Brick“ zurückzuführen.
 
Hamburg-Neuheit Gemeinschaftsdachterrasse
Die Besonderheit des Neubaus ist die Gemeinschaftsdachterrasse mit Spielgeräten und Urban Gardening-Hochbeeten, die es in einem Wohn-Projekt in Hamburg bisher noch nicht gab. „Der Community-Gedanke aus den sozialen Netzwerken gewinnt auch im Offline-Leben immer mehr an Bedeutung. Gerade viele Städter, insbesondere die der jüngeren Generationen, wünschen sich wieder mehr Kontakt zu und Austausch mit ihren Nachbarn“, erläutert Garlef Kaché, Bereichsleiter Neubau bei Grossmann & Berger. „Diesem Wunsch trägt die Gemeinschaftsdachterrasse Rechnung.“
 
Überwiegend kleine Wohnungen
Im „The Brick“ entstehen in erster Linie Wohnungen mit zwei (31) und drei Zimmern (27). Insgesamt reicht die Bandbreite von Ein- bis Vier-Zimmer-Wohnungen. Herzstück der Wohneinheiten mit Wohnflächen zwischen rund 21 und 115 m² ist ein offener Küchen-, Wohn- und Essbereich. Die meisten Wohnungen verfügen zudem über private (Dach-)Terrassen und Balkone.
 
Die Neubau-Eigentumswohnungen werden zu Kaufpreisen zwischen 112.000 und 686.000 € angeboten. 17 Wohnungen sind als Kapitalanlage mit Mietpreisbindung konzipiert. Käufer, zu deren Wohnung einer der 61 Tiefgaragen-Stellplätze gehört, können diese aus vier Varianten auswählen und für Kaufpreise zwischen 27.000 bis 33.000 € erwerben.
 
Die vorbereitenden Arbeiten für den Bau beginnen in Kürze. Die Wohnungen sollen Mitte 2019 bezugsfertig sein.

Quelle Visualisierung: Grossmann & Berger GmbH
Britt Finke
Pressekontakt
Britt Finke
Bleichenbrücke 9
20354 Hamburg
  
Tel.:+49 (0)40 / 350 80 2 - 993
Fax:+49 (0)40 / 350 80 2 - 36
b.finke@grossmann-berger.de
 
 
Immoscout24
quick support