DE | EN
image1

Grossmann & Berger macht. Informationen zugänglich.

Telefon Grossmann & Berger

Unternehmen / News | Presse / News | Presse / G&B vermittelt über 20.000 m² Bürofläche

G&B vermittelt über 20.000 m² Bürofläche


Deal
Hamburg | 18.06.2015
Die Freie und Hansestadt Hamburg unterzeichnete vorgestern einen Mietvertrag mit einer Festlaufzeit von 20 Jahren für das Büro-Neubauprojekt von Aug. Prien in der Nordkanalstraße. Die künftigen Mieter des Objekts sind die Finanzämter Bergedorf, Oberalster und Wandsbek sowie das Finanzamt für Großunternehmen an der Amsinckstraße. Damit ist das Gebäude mit einer Gesamtnutzfläche von rund 21.350 m² zu einhundert Prozent vermietet. Den Vertrag vermittelte Grossmann & Berger.

G&B vermittelt über 20.000 m² BüroflächeG&B vermittelt über 20.000 m² Bürofläche
„Der Sprinkenhof ist es gelungen, nach intensiver Suche für die Zusammenlegung der Finanzämter einen für die Freie und Hansestadt Hamburg geeigneten Standort zu finden, der neben den wirtschaftlichen Aspekten kundenorientierte und gut erreichbare Räumlichkeiten für die Bürger bietet. Unser Ziel, eine für die Finanzämter geeignete Lösung zu finden, war durch die partnerschaftliche und professionelle Herangehensweise der Vertragspartner gewährleistet“, so Jan Zunke, Geschäftsführer der Sprinkenhof GmbH.

„Der Bedarf der Finanzbehörde hat so genau zu unserer Planung gepasst, dass die Vertragsverhandlungen sehr schnell sehr konkret wurden“, sagt Frank Holst, Geschäftsführer der Aug. Prien Immobilien Gesellschaft für Projektentwicklung. „Das Vertrauen bei den Verhandlungen war auf beiden Seiten sehr groß.“

Sprecher der Geschäftsführung von Grossmann & Berger Andreas Rehberg ergänzt: „Der zweitgrößte Abschluss über Büroflächen dieses Jahres gibt Hammerbrook bzw. dem Büroteilmarkt City Süd einen entscheidenden Impuls zur Weiterentwicklung. In keinem anderen Stadtteil lassen sich individuelle Wünsche zu so günstigen Mietkonditionen und gleichzeitig so innenstadtnah umsetzen wie hier.“

Die Akteure sind sich einig: Bei diesem Mietvertrag handelt es sich um ein äußerst ungewöhnliches Geschäft. Keinem der Beteiligten ist während seiner bisherigen Tätigkeit eine von ähnlich hohem Vertrauen geprägte Vertragsverhandlung zu ähnlich langfristigen Konditionen begegnet.

Startschuss für Neubebauung des ehemaligen Sharp-Geländes
Das Neubauprojekt entsteht auf einem rund 5.000 m² großen Grundstück, das im Hamburger Stadtteil Hammerbrook direkt an der Nordkanalstraße zwischen Sonninstraße und Nagelsweg liegt. Es gehörte zum rund 33.000 m² umfassenden, ehemaligen Sharp-Gelände.

Die Entwürfe für das Projekt stammen von den in Hamburg ansässigen Architekturbüros agn leusmann und LA‘KET Architekten.

Zur Straße hin ist der achtgeschossige Baukörper geschlossen. Die rückwärtige Seite wird durch drei Gebäudeteile gegliedert, die durch freischwebende Gänge mit Büros in der zweiten und siebten Etage miteinander verbunden sind. Die Fassaden erhalten großformatige Fensterflächen mit außenliegendem Sonnenschutz. Eine Betonkernaktivierung temperiert das Gebäude.

Die Tiefbauarbeiten für den Büro-Neubau sind bereits abgeschlossen, der Hochbau läuft. Die voraussichtliche Fertigstellung ist für das dritte Quartal 2016 geplant.

Die anhängenden Visualisierungen sind zur Verwendung freigegeben (Quelle: agn leusmann / LA’KET Architekten).
Britt Finke
Pressekontakt
Britt Finke
Bleichenbrücke 9
20354 Hamburg
  
Tel.:+49 (0)40 / 350 80 2 - 993
Fax:+49 (0)40 / 350 80 2 - 36
b.finke@grossmann-berger.de
 
 
Immoscout24
quick support